Zertifizierungen - Promo GmbH Fürstenfeldbruck

Direkt zum Seiteninhalt
Qualitäts geprüft nach
ISO 9001:2015
Unser Fachbetrieb, der sich erstmals im Jahre 2008 zertifizieren ließ, ermöglicht unseren Kunden und Partnern eine transparente und objektive Beurteilung unserer Leistungen. Unsere Arbeitsabläufe und Prozesse sind so definiert, dass immer ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet ist.
zertifizierter Schweißfachbetrieb nach
ISO 3834-2
Die internationale Normenreihe DIN EN ISO 3834ff. legt schweißtechnische Qualitätsanforderungen an Hersteller fest und regelt die Grundsätze zur Qualitätssicherung von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen. Die DIN EN ISO 3834 erfasst das Schweißen in der Serienfertigung, Einzelfertigung, Instandsetzung sowie auf der Baustelle (Montage) und gilt für alle schweißtechnischen Anwendungsbereiche. Sie übernimmt die Funktion des Qualitätsmanagementsystems im Schweißen und ist gleichzeitig die Basis für die Erfüllung der Normanforderungen in spezifischen Anwendungsregelwerken wie z. B. EN 1090-1 und EN 15085-2.
Anwendung von Schweiss-Verfahren gemäß
ISO 15641-1
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Farbeindringprüfung
Bei der Farbeindringprüfung, aber auch bei allen anderen Eindringprüfungen, muss ein Fehler zur Oberfläche hin offen sein, damit man diesen sichtbar machen kann.
Daher kommt auch der Name Eindringverfahren: das Prüfmittel dringt in die Fehler ein. Man kann mit diesem Verfahren Risse, Poren und Bindefehler bis 1 µm nachweisen. Ein Voraussetzung ist, dass das Prüfmittel werkstoffverträglich ist. Zu prüfende Stoffe sind zum Beispiel Magnesium, Aluminium und Titan. Allen ist gemeinsam, dass es sich um nicht ferromagnetische Stoffe handelt.
Zurück zum Seiteninhalt